Plus
Remagen

Nach Schulschließung: Was tut sich in Sachen Insel Nonnenwerth?

168 Jahre Schultradition und dann Leerstand? Auch Luxuswohnungen sind dort schon in Aussicht gestellt worden. Seit 1854 haben sich Franziskanerinnen auf der Rheininsel Nonnenwerth um ein Mädchenpensionat gekümmert. Am 15. Juli endete dort der Schulbetrieb eines privaten Franziskus-Gymnasiums – mit vielen Kindertränen (die RZ berichtete). Aber wie geht es jetzt auf der Insel weiter?

Von Jens Albes Lesezeit: 4 Minuten