Archivierter Artikel vom 18.04.2018, 17:34 Uhr
Plus
Nierendorf

Nach Maibaumunglück in Nierendorf: Wie gefährlich ist das Aufstellen?

Der Tanz in den Mai wird in diesem Jahr kein unbeschwerter sein. Zumindest bei den Junggesellenvereinen im Kreis Ahrweiler. Das Unglücksdrama von Nierendorf, wo ein 15-Jähriger bei den Vorbereitungen für das Aufstellen des Maibaumes ums Leben kam, wirft Schatten auf das Fest und auf das Brauchtum. Zu viele Fragen sind noch ungeklärt. Eine hört man immer wieder. Werden die Gefahren unterschätzt?

Lesezeit: 3 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema