Archivierter Artikel vom 10.04.2017, 16:00 Uhr
Plus
Weibern

Nach 200 Arbeitsstunden: Tuff-Bildstock in Weibern erstrahlt in neuem Glanz

Wenn sich die Weiberner Steinhauer etwas vorgenommen haben, dann setzen sie ihr Vorhaben auch möglichst zeitnah um. Es sei denn, die Ortsgemeinde durchkreuzt ihre Pläne. So geschehen beim Mariensäulen-Projekt, dem aus Termingründen absolute Priorität eingeräumt werden musste, um die Ortsmittelpunktgestaltung zügig zu Ende zu bringen.

Lesezeit: 2 Minuten