Arft/Kempenich

Motorradfahrer missachtet an Hoher Acht die Vorfahrt und wird schwer verletzt

Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall an der Hohen Acht am Montagmittag schwer verletzt worden.

Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall an der Hohen Acht am Montagmittag schwer verletzt worden.
Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall an der Hohen Acht am Montagmittag schwer verletzt worden.
Foto: Polizei

Laut Polizei kam der Mann aus NRW von der L10 und wollte auf die B412 in Richtung Kempenich abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 43-jährigen Autofahrerin aus dem Kreis Ahrweiler, die auf der B 412 aus Richtung Hohe Acht in Richtung Kempenich unterwegs war.

Bei dem Zusammenprall wurde der Motorradfahrer schwer, jedoch nach dem jetzigen Kenntnisstand nicht lebensgefährlich verletzt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Der Motorradfahrer wurde vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die B412 war bis 1430 Uhr voll gesperrt. red