Archivierter Artikel vom 29.12.2011, 10:34 Uhr
Koblenz

Motorradfahrer aus dem Ahrkreis wird in Koblenz schwer verletzt

Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Ahrkreis ist am Mittwochmorgen in Koblenz schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte mit seiner Kawasaki im Bubenheimer Kreisel auf die B9 Richtung Heimat auffahren. Die Unfallursache ist noch nicht vollends geklärt.

Koblenz – Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Ahrkreis ist am Mittwochmorgen in Koblenz schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte mit seiner Kawasaki im Bubenheimer Kreisel auf die B9 Richtung Heimat auffahren. Die Unfallursache ist noch nicht vollends geklärt.

Im Kurvenbereich des Kreisels kam der junge Motorradfahrer zu Fall. Mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen musste er in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert werden. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von 3000 Euro. Da die Unfallursache noch nicht endgültig geklärt ist, bittet die Polizei Zeugen des Unfalls, sich bei der Polizeiinspektion Koblenz Metternich zu melden – Telefon 0261/103 29 11. jl