Archivierter Artikel vom 09.07.2017, 15:25 Uhr
Wiesemscheid

Motor fängt Feuer: Sattelzug brennt komplett aus

Ein Sattelzug eines Motorsportteams ist am Freitag auf der Bundesstraße bei Wiesemscheid komplett ausgebrannt, nachdem er während der Fahrt Feuer gefangen hatte.

Nur noch ein Wrack ist der Sattelschlepper.  Foto: Polizei
Nur noch ein Wrack ist der Sattelschlepper.
Foto: Polizei

Ursächlich für den Brand war ersten Ermittlungen zufolge ein technischer Defekt im Motorraum der Zugmaschine. Nach Darstellung der Polizei konnte der Fahrer sein Fahrzeug noch an den Fahrbahnrand lenken und sich selbst retten. Er blieb unverletzt. Da aufgrund der enormen Hitzeentwicklung die Gefahr bestand, dass das Feuer auf ein angrenzendes Waldstück übergreifen könnte, wurde die Bundesstraße für den Verkehr komplett gesperrt.

Den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Adenau gelang es, den Brand zügig zu löschen. Die Fahrbahn konnte nach einer Stunde wieder einspurig freigegeben werden. Nach Beendigung der Löscharbeiten und der Bergung des ausgebrannten Sattelzuges konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden.