Plus
Kreis Ahrweiler

Modell „Zivi“ steht vor ungewisser Zukunft

Die Verkürzung des Zivildienstes von neun auf nunmehr sechs Monate bereitet vielen sozialen Einrichtungen und Verbänden auch im Kreis Ahrweiler einige Probleme.

Lesezeit: 1 Minute
Kreis Ahrweiler - Die Verkürzung des Zivildienstes von neun auf nunmehr sechs Monate bereitet vielen sozialen Einrichtungen und Verbänden auch im Kreis Ahrweiler einige Probleme.Sie helfen bettlägerigen Patienten, unterstützen Behinderte bei ihren alltäglichen Herausforderungen, übernehmen in Schulen und Tagesstätten hausmeisterliche Aufgaben oder gehen für behinderte Senioren einkaufen: Zivildienstleistende werden gebraucht, ...