Plus
Kalenborn

Mit 40 Sachen den Berg hinab: Kalenborner Sommerrodler kommen weiter auf ihre Kosten

Von Ulrike Walden
Der Gemeinderat hat jetzt die Weichen für eine Modernisierung der Sommerrodelbahn in Kalenborn gestellt.
Der Gemeinderat hat jetzt die Weichen für eine Modernisierung der Sommerrodelbahn in Kalenborn gestellt. Foto: Ulrike Walden

Der Bebauungsplan für die Sommerrodelbahn ist beschlossen. Damit kann die Touristenattraktion innerhalb der nächsten Jahre modernisiert werden. Die Mitglieder des Gemeinderates Altenahr waren sichtlich erleichtert. In der letzten Sitzung dieser Legislaturperiode konnten sie ein Thema abhaken, das im Laufe von Jahrzehnten drei Ortsbürgermeister beschäftigt und endlose Diskussionen ausgelöst hatte.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Sommerrodelbahn, 1983 auf einer Landwirtschaftsfläche nahe der Gemeindegrenze zu Kalenborn gebaut, ist in die Jahre gekommen. Aber vor allem Kalenborner Bürger wehrten sich vehement gegen Pläne, die Freizeitanlage zu erweitern. Sie hatten Angst vor größerem Rummel und Lärmbelästigung. Außerdem zweifelten sie an der Zuverlässigkeit des Betreibers, mit dem auch ...