Archivierter Artikel vom 26.07.2014, 19:22 Uhr
Niederdürenbach

Messerstecherei in Niederdürenbach

Im Eifelort Niederdürenbach (Landkreis Ahrweiler) ist es am Samstag Nachmittag zu einer Messerstecherei gekommen. Ein 43-Jähriger verletzte einen 46-Jährigen mit einem Messer schwer.

Heute gegen 14.25 Uhr kam es in dem Eifelörtchen Niederdürenbach (Nähe der BAB 61 bei Niederzissen) vor einem Anwesen zu einem Streit zwischen zwei Männern arabischer Herkunft. Im Verlauf dieser verbalen Auseinandersetzung stach ein 43-Jähriger mehrfach mit einem Messer auf seinen Kontrahenten (46 Jahre alt) ein und verletzte diesen schwer. Der flüchtige, der Polizei namentlich bekannte Tatverdächtige konnte nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen gegen 18.20 Uhr in der Gemarkung Niederzissen aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminaldirektion Koblenz aufgenommen und dauern derzeit an.