Archivierter Artikel vom 09.06.2022, 17:12 Uhr
Ahrweiler

MegAHR für die Jugend: Strandfeeling herrscht am neuen Treffpunkt in Ahrweiler

Mit der offiziellen Eröffnung des MegAHR hat die Ahrweiler Jugend nach sechs Monaten Bauzeit nun einen neuen Treffpunkt in der Ramersbacher Straße. Schon seit Wochen haben die Kinder und Jugendlichen fleißig mit Hand angelegt, um die zehn ehemaligen Bürocontainer so gemütlich und individuell wie möglich zu gestalten.

Von Sandra Fischer

Der neue Jugendtreff in Ahrweiler lockt mit Chillzone, Tischtennisplatte, Strandatmosphäre und mehr.
Der neue Jugendtreff in Ahrweiler lockt mit Chillzone, Tischtennisplatte, Strandatmosphäre und mehr.
Foto: MegAhr
Farbenfrohe Graffiti geben dem zweistöckigen Zentrum, das hochwassersicher auf Stelzen gebaut wurde, einen unverwechselbaren Look. Der von den beiden Vereinen Spenden-Shuttle und Fluthilfe-Ahr finanzierte Jugendtreff wird konzeptionell und in enger Zusammenarbeit mit anderen Organisationen von der Fluthilfe geleitet und bietet den 12- bis 18-jährigen Besuchern Kicker, Billard, Beamer und Leinwand, eine Küche und eine Chillzone.

Zur Eröffnung freuten sich (Foto rechts, von links) Marc Linden, Schatzmeister des Vereins Fluthilfe-Ahr, Carsten Turin (Spenden-Shuttle), Patricia Piel, stellvertretende Vorsitzende von Fluthilfe-Ahr, Kathrin Lutter und Guido Henseler, Geschäftsführerin und Vorsitzender des Spenden-Shuttle, über 30.000 Euro vom Verein Help, überreicht von Programmkoordinator Dirk Piek. Auch Hans-Jürgen Juchem (nicht auf dem Foto) überbrachte zur Eröffnung als Zweiter Beigeordneter der Stadt Glückwünsche.
Zur Eröffnung freuten sich (Foto rechts, von links) Marc Linden, Schatzmeister des Vereins Fluthilfe-Ahr, Carsten Turin (Spenden-Shuttle), Patricia Piel, stellvertretende Vorsitzende von Fluthilfe-Ahr, Kathrin Lutter und Guido Henseler, Geschäftsführerin und Vorsitzender des Spenden-Shuttle, über 30.000 Euro vom Verein Help, überreicht von Programmkoordinator Dirk Piek. Auch Hans-Jürgen Juchem (nicht auf dem Foto) überbrachte zur Eröffnung als Zweiter Beigeordneter der Stadt Glückwünsche.
Foto: MegAhr
Dazu lockt ein strandmäßig angelegter Außenbereich mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und Tischtennisplatte. Ein Basketballkorb wird gerade noch installiert. fis