Archivierter Artikel vom 05.12.2017, 14:42 Uhr
Ahrweiler

Mann fährt gegen Verkehrsschild – und verletzt zwei Menschen in einer Volksbank-Filiale

Ein 63-jähriger Autofahrer ist am Ahrweiler Marktplatz gegen ein Verkehrsschild gefahren – und hat dadurch zwei Menschen in einer Volksbank-Filiale leicht verletzt.

Um die zersprungene Fensterscheibe in der Ahrweiler Volksbank kümmert sich jetzt ein Fensterglasservice.
Um die zersprungene Fensterscheibe in der Ahrweiler Volksbank kümmert sich jetzt ein Fensterglasservice.
Foto: Celina de Cuveland

Der Mann aus der Kreisstadt hatte am frühen Dienstagvormittag in der Altenbaustraße vorwärts einparken wollen. Dabei fuhr er gegen ein Verkehrsschild, das umknickte und in ein Seitenfenster der dortigen Volksbankfiliale fiel. Das Fenster zersplitterte, die umher fliegenden Splitter verletzten eine Mitarbeiterin und einen Kunden der Bank. Beide wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Bad Neuenahr verbracht. Der Sachschaden beträgt 4000 Euro. red