Archivierter Artikel vom 17.04.2018, 18:28 Uhr
Plus
Nierendorf/Kreis Ahrweiler

Maibaum-Tragödie in Nierendorf: Trauer und Anteilnahme nach dem Tod eines 15-Jährigen

Mitgefühl für die Angehörigen, Trauer und Bestürzung sind auch zwei Tage nach dem Unglück beim Maibaumaufstellen in Nierendorf greifbar – im Ort, in der Gemeinde Grafschaft und darüber hinaus. Es zeichnet sich ab: Nicht nur im Ort des Unglücks hinterlässt der tragische Tod eines 15-Jährigen Spuren bei den anstehenden Maifeierlichkeiten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema