Archivierter Artikel vom 10.11.2012, 10:39 Uhr
Plus

Maibachfarm: Ehemaliger Verwalter steht vor Gericht

Bonn/Bad Neuenahr-Ahrweiler – Seit Freitag muss sich der ehemalige Verwalter der Maibachfarm vor dem Bonner Landgericht verantworten. Dem 60-jährigen gelernten Landwirt wird vorgeworfen, seine Arbeitgeberin, eine vermögende Bonner Seniorin, jahrelang hintergangen zu haben. Laut Anklage hat der Verwalter zwischen 2005 und 2009 mehr als 40 Grundstücke, darunter solche in bester Lage von Ahrweiler, Dernau und Rech, auf Firmenkosten gekauft und mithilfe einer angeblich gefälschten Vollmacht auf seinen Namen eintragen lassen. Indem er das Vertrauen und die Gutgläubigkeit der Gutsbesitzerin ausnutzte, soll er sich um rund eine Million Euro bereichert haben.

Lesezeit: 5 Minuten