Plus
Altenahr

Lückenschluss A 1: Protest auch aus Altenahr

Derzeit endet die Autobahn A1 bei Kelberg.  Foto: dpa
Derzeit endet die Autobahn A1 bei Kelberg. Foto: dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Der Widerstand gegen den Lückenschluss der A 1 zwischen Blankenheim und Kelberg wächst. Kürzlich hatte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seine Ablehnung des Projektes bekräftigt. Jetzt hat auch die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen der Verbandsgemeinde Altenahr beim Landesamt für Mobilität in Koblenz Einwendungen gegen das eröffnete Planfeststellungsverfahren des Abschnittes Kelberg-Adenau erhoben.

Ihr Argument: Unabhängig von der Vernichtung wertvoller Waldflächen, Wiesen und Agrarland mit teilweiser europaweiter Bedeutung auf einer Fläche von etwa 134 Fußballfeldern allein in diesem Teilabschnitt schädige die Autobahn zwangsläufig das Gewässersystem Ahbach, Trierbach und Ahr. „Für die Bürger der Verbandsgemeinde Altenahr stehen besonders die Faktoren Hochwasser- und Trinkwasserschutz im ...