Plus
Kreuzberg

Liebesgeschichte aus Kreuzberg beginnt durch Flut: Verliebt, verlobt und bald verheiratet

Von Sandra Fischer
Fabienne Jungen und Helfer Steffen Wagner am Ort ihres Kennenlernens, Fabiennes Haus in Kreuzberg. Die werdenden Eltern hoffen, im Spätsommer wieder in das Flut geschädigte Haus einziehen zu können.
Fabienne Jungen und Helfer Steffen Wagner am Ort ihres Kennenlernens, Fabiennes Haus in Kreuzberg. Die werdenden Eltern hoffen, im Spätsommer wieder in das Flut geschädigte Haus einziehen zu können. Foto: Sandra Fischer
Lesezeit: 5 Minuten

Wäre die Lovestory von Fabienne und Steffen ein Hollywood-Film, würde sie wahrscheinlich mit einem dramatischen, romantischen und zutiefst bedeutungsschwangeren Satz beginnen. Definitiv nicht mit „Darf ich meinen Müll hier liegen lassen?“ Doch selbst dieser eher profane Beginn sollte der einmaligen Geschichte der beiden nicht im Weg stehen. Im Gegenteil.

Wir werfen einen Blick zurück und schreiben den 14. Juli 2021, ein Datum, das sich wohl wie kein anderes in das Gedächtnis des ganzen Ahrtals eingebrannt hat. Fabienne ist zu Hause, Stiefvater Ralf ist extra von der Mosel gekommen, um das Haus mit Pumpe, Aggregat und Sandsäcken hochwassersicher zu machen. ...