Plus
Gelsdorf

Leuchtende Treckerparade: Hingucker im Advent erfreut alle Gelsdorfer

„Was ist denn da auf der Straße los?“, fragten sich wohl viele, die am Nikolaustag lange Treckerschlangen bemerkten. In ganz Deutschland fuhren Kolonnen bunt und festlich dekorierter landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge durch die Dunkelheit. Landwirte hatten ihre Gefährte mit Lichterketten geschmückt, um unter dem Motto „Ein Funken Hoffnung“ zu Senioren- und Kinderheimen und Krankenhäusern zu fahren. Hier wurden Schokoladen-Nikoläuse übergeben – natürlich hygienekonform. An einer dieser Aktionen war auch ein Traktor aus Gelsdorf beteiligt. Wie die Teilnehmer der Fahrt sahen, konnte so gerade in diesen schweren Zeiten anderen Menschen eine willkommene Überraschung bereitet werden.

Lesezeit: 1 Minute
In Gelsdorf war recht schnell die Überlegung aufgekommen, dass man auch den Gelsdorfern eine kleine Freude machen könnte. Hier gibt es zwar kein Heim oder Krankenhaus, aber der Anblick einer solchen beleuchteten Traktorparade an einem Abend im Advent könnte im ganzen Ort für gute Laune sorgen. Alle wurden angesprochen, die einen Traktor ...