Archivierter Artikel vom 19.04.2020, 20:00 Uhr
Plus
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Leben in der Isolation: Wie Rentner die Corona-Zeit meistern

Eine schöne Wohnung mitten in der Stadt und trotzdem kein Kontakt zu Mitmenschen – in Zeiten von Corona sieht so der Alltag vieler Senioren aus. Menschen im vorgerückten Alter gelten neben chronisch Kranken als besonders gefährdet und sollen zum eigenen Schutz in ihren Wohnungen oder Häusern bleiben. Aber auch wenn notwendige Lebensmitteleinkäufe von den Kindern, Enkeln oder Nachbarn erledigt werden – schön ist das nicht. Kein Schwätzchen auf der Straße mit den Leuten von nebenan. Keine zufällig getroffenen Bekannten, mit denen man mal reden kann. Kein Austausch von Neuigkeiten beim Einkaufen.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 4408 weitere Artikel zum Thema