Kreis Ahrweiler

Längst nicht alles im grünen Bereich: Dem Wald im Kreis Ahrweiler geht es schlecht

Dem Wald im Kreis Ahrweiler geht es schlecht. Wer mit wachem Blick auf die bewaldeten Hänge am Rhein und in der Eifel schaut, entdeckt überall braune, abgestorbene Nadelbäume im ansonsten grünen Blätterdach. Sie sind Opfer des Extremwetters der vergangenen Jahre, besonders des Trockensommers 2018. Ist der Wald noch zu retten?

Christian Koniecki Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net