Archivierter Artikel vom 07.04.2013, 11:57 Uhr
Remagen

Kripp: Schneller Einsatz verhindert Ausbreiten der Flammen

Innerhalb von nur knapp 30 Minuten war der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Kripp am schon wieder beendet.Ein Stapel Altholz in einem Garten war in Brand geraten.

Gegen 18.15 Uhr waren am Freitagabend die Einsatzkräfte über ein Feuer auf einem Gartengrundstück zwischen Kripp und der Sinziger Kläranlage informiert worden und mit zwei Löschfahrzeugen ausgerückt.

Unter Leitung von Achim Geil waren die Flammen, die aus einem Stapel Altholz neben einer Gartenlaube schlugen, schnell mit Wasser und Schaum gelöscht. Für die 15 Einsatzkräfte konnte noch vor 19 Uhr das Kommando zum Abrücken gegeben werden.

Erkenntnisse zur Ursache des Brandes, bei dem niemand verletzt wurde und auch nur geringster Sachschaden entstand, liegen noch nicht vor.