Archivierter Artikel vom 01.09.2019, 13:21 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Kreishaus: Dienstleister im Auftrag der Bürger

Wie sich die Zeiten ändern: Am 27. Juni 1894 wurde das Kreishaus an der Wilhelmstraße gebaut. 220 Quadratmeter Bürofläche standen den Mitarbeitern des damaligen Landrats Albert Heising zur Verfügung, der zur Eröffnung – und der Mann hieß wirklich so – den Königlichen Regierungspräsidenten von Itzenplitz begrüßen durfte. Seitdem wurde die Kreisverwaltung Ahrweiler gleich zweimal, 1967 und 1984/1985, erweitert. Mehr als 500 Mitarbeiter sind heute hier unter der Regie von Landrat Jürgen Pföhler beschäftigt. Im Foyer des Kreishauses wurde jetzt eine Ausstellung zum 125-jährigen Bestehen des Kreishauses an der Wilhelmstraße eröffnet.

Von Uli Adams Lesezeit: 6 Minuten