Archivierter Artikel vom 25.07.2012, 20:21 Uhr
Ahrweiler

Kradfahrer in Ahrweiler schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Mittwoch ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Ahrweiler.

Schwer verletzt wurde ein Kradfahrer in der Ahrweiler Schützenstraße.
Schwer verletzt wurde ein Kradfahrer in der Ahrweiler Schützenstraße.

Nach Ermittlungen der Polizei befuhr eine 56-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw die Schützenstraße in Richtung Friedrichstraße. An der Kreuzung Max-Planck-Straße bog sie nach links ab, ohne den Vorrang eines 35-jährigen Motorradfahrers zu beachten, der in Richtung Bad Neuenahr unterwegs war. Es kam zu einem massiven Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde. Die alarmierte Feuerwehr Ahrweiler streute die Unfallstelle ab. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro.