Archivierter Artikel vom 10.07.2020, 17:09 Uhr
Kreisstadt

Kosten steigen: Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler wird weiter abgespeckt

Die Landesgartenschau (Laga) 2022 wird noch etwas bescheidener ausfallen als ursprünglich geplant. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die am Freitag die Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gGmbH veröffentlichte. Demnach sollen ganze Areale nicht mehr in das offizielle Gartenschaugelände einbezogen werden. Grund für diese Streichungen sind unerwartet hohe Kostensteigerungen.

Frieder Bluhm Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net