Archivierter Artikel vom 22.03.2016, 17:53 Uhr

Kommentar: Der Wahlkampf ist eröffnet

RZ-Redakteur Jan Lindner zur Bürgermeisterwahl

Der Wahlkampf zur Bürgermeisterwahl in Sinzig 2017 ist eröffnet. Dafür hat FWG-Fraktionssprecher Friedhelm Münch gesorgt. Er hat dabei nur öffentlich ausgesprochen, was in Stadtrat und Bevölkerung schon länger getuschelt wird: Soll Wolfgang Kroeger für eine dritte Amtszeit kandidieren? Ist er in Sinzig noch immer so beliebt, dass er der CDU einen ungefährdeten Sieg garantiert? Ist der heute 62-Jährige auch bis Ende 2025 ausdauernd genug, um an der Spitze einer 18 000-Einwohnerstadt zu stehen?

Dies alles müssen zunächst Kroeger selbst und seine Partei beantworten – am besten gemeinsam. Diese Fragen zu stellen, dafür ist es jetzt keinesfalls zu früh. Jeder weiß, wie lange Sondierungsgespräche und Entscheidungsfindungen dauern, wie schnell aber die Zeit verstreicht. Daher wird zeitnah Klarheit benötigt. Und dies allein zum Wohl Sinzigs.

E-Mail: jan.lindner@ rhein-zeitung.net