Plus
Sinzig

Koisdorfer Autorin Carola Huber veröffentlicht neues Buch: Nach Krimis kommt ein Familienroman

Von Judith Schumacher
carolahuber
Carola Huber präsentiert ihre Neuveröffentlichung. Foto: Judith Schumacher

Ein gewalttätiger Vater, seine undurchschaubare zweite Frau und Aufregungen rund um das Erbe – das sind die Zutaten für die Neuveröffentlichung der Koisdorfer Autorin Carola Huber. Erst kürzlich hatte die gelernte Bankkauffrau und langjährige Coachingexpertin einen informativen Ratgeber zur Berufswahl veröffentlicht. Nach vier Kriminalromanen, einer Sammlung von Männerinterviews über deren Beziehungen und einer mit Gute-Nacht-Geschichten ist es nun ein Familienroman geworden.

Lesezeit: 2 Minuten
Der Titel „Es gibt nichts Romantischeres als der fröhliche Gang zum Kühlschrank“ mag in Grammatik affinen Menschen ein leichtes Unwohlsein auslösen, müsste es doch korrekt „als den Gang zum Kühlschrank“ heißen. „Aber das ist ein Zitat von meiner Romanfigur Enno von Modtler, so habe ich es stehen gelassen“, erklärt die ...