Archivierter Artikel vom 03.09.2019, 17:33 Uhr
Lind

Klimawandel: Auch in Lind wird Wald zur Last

240 Hektar Forst sind im Eigentum der Gemeinde Lind. Wie für viele waldreiche Kommunen ein derzeit belastender Besitz, denn der Zustand des Waldes ist katastrophal. Was das bedeutet, machte Revierleiter Jürgen Wagner während der jüngsten Sitzung des neuen Gemeinderates deutlich.

Ute Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net