Plus
Kreis Ahrweiler

Klage vor Verwaltungsgericht Koblenz: Kreis Ahrweiler für Bescheinigung zuständig

Mit Beschluss vom 9. November hat das Verwaltungsgericht Koblenz den Kreis Ahrweiler dazu verpflichtet, einer aus der Ukraine geflüchteten Frau eine Fiktionsbescheinigung auszustellen. Damit gilt ihr Aufenthalt im Ahrkreis als erst einmal erlaubt. Die Betroffene kann nun nach vier Monaten Ungewissheit, Zuschüsse des Jobcenters für ihren Lebensunterhalt und eine erste medizinische Versorgung beantragen.

Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 25.11.2022, 05:55 Uhr