Archivierter Artikel vom 24.01.2019, 14:55 Uhr

Kirchengemeinde-vor-Ort

Die Initiative Kirchengemeinde-vor-Ort wurde ausgehend vom Kirchengemeindeverband Prüm im Jahr 2017 gegründet.

Aus allen Regionen des Bistums haben sich Vertreter aus den gewählten Kirchenvertretungen angeschlossen, um der Auflösung der lokalen Gremien und der Enteignung der Kirchengemeinden durch Bischof Ackermann entgegenzutreten. Derzeit haben sich 297 Kirchengemeinden der Initiative angeschlossen.