Archivierter Artikel vom 19.02.2013, 07:40 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Jäger alarmiert: Wild verhungert im Wald scharenweise

Eine steigende Zahl toter Wildtiere alarmiert die Jäger im Kreis Ahrweiler. Vor allem das Rotwild tue sich bei den winterlichen Verhältnissen sehr schwer mit der Suche nach Nahrung. So seien im Kesselinger Tal viele ausgemergelte tote Rothirschkälber gefunden worden.

Lesezeit: 2 Minuten