Plus
Ahrbrück

Ist Camping an der Ahr noch zeitgemäß? Ahrbrücker Bürgermeister vertritt klare Meinung

„Das Rumbaggern nach Gefühl ist zu Ende“, antwortet der Ortsbürgermeister von Ahrbrück, Walter Radermacher, auf die Frage, wie es mit der Neugestaltung des Ahrbettes aussieht. Die erfolge in Absprache mit dem Kreis und der SDG Nord als Fachbehörde. Sie hat das entscheidende Wort, wenn es um ein weiteres Thema geht, zu dem der Ortsbürgermeister einen klaren Standpunkt hat: „Camping gehört zur Ahr.“

Von Frank Bugge Lesezeit: 3 Minuten
+ 1079 weitere Artikel zum Thema