Archivierter Artikel vom 22.02.2020, 16:55 Uhr
Bad Breisig

Investor hat bei Stadt angefragt: Kommt Breisig zu neuem Wohnbaugebiet?

Die Frage nach neuem Bauland ist in Bad Breisig eine schwierige. Denn es gibt nahezu keines. Die Topografie ist schwierig: Eine Tallage zwischen Berg und Rhein. Auch die finanzielle Situation der Stadt – sehr schwierige – erforderte von Kämmerer Marcel Caspers den Rotstift. Käufe von Bauland und dessen Erschließung wird es nach den Einsparungen zur Haushaltskonsolidierung nicht geben können. Dagegen fast unglaublich leicht klingt der Wunsch eines Investors – zumindest, wenn Flutlicht und Pausenpfiffe keinen Strich durch die Rechnung machen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net