Archivierter Artikel vom 08.04.2020, 11:05 Uhr
Dernau

In Krisenzeiten werden Busfahrer geschätzt: Michael Köhler aus Dernau hält die Stellung hinter dem Steuer und setzt sich für eine größere Anerkennung seines Berufsstandes ein

Busfahrer können nicht im Homeoffice arbeiten. Sie haben auch jetzt, in der Corona-Krise, Kontakt zu anderen Menschen. Einer von ihnen ist Michael Köhler, der in Dernau wohnt. Er ist bei der DB Regio Bus Rhein-Mosel angestellt, die im Kreis den Linienverkehr von etwa Remagen bis Ahrbrück abdeckt.

Ulrike Walden Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net