Plus
Brenk

In der Warteschleife: Straßensanierung in Brenk dauert

„Was nützt uns eine Schönheitsreparatur, wenn in kurzer Zeit erneut Schäden auftreten?“, gab Ortsbürgermeister Christoph Stenz zu bedenken, als in der jüngsten Ratssitzung erneut der Zustand von Brenker Ortsstraßen auf der Tagesordnung war. Dass etwas geschehen muss, ist im Gremium unstrittig.

Von Hans-Josef Schneider
Lesezeit: 2 Minuten
Bei der Aufstellung des Haushaltes 2022 wurden bereits Mittel eingestellt. Schon damals war vorgesehen, sich zuerst ein Bild von der tatsächlichen Beschaffenheit zu machen, ehe mit Unterhaltungs- oder Neubaumaßnahmen begonnen wird. In folgenden Bereichen sind solche geplant: Hauptstraße, Kapellenstraße, „In der Hohl“, Zissener Weg und „Am Steinbruch“. Grundsätzlich ist eine Erneuerung ...