Archivierter Artikel vom 30.01.2011, 12:57 Uhr

Illegale Mountainbike-Piste im Ahrweiler Wald niedergerissen

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Gesagt, getan: Wie angekündigt haben Mitglieder des Hegerings Bad Neuenahr eine illegale Mountainbike-Piste im Ahrweiler Wald oberhalb von Bachem niedergerissen. Nach Ansicht der Jäger stellte sie eine Gefahr für Umwelt und Wildtiere dar.

Mit aller Entschlossenheit sind Jäger des Hegerings Bad Neuenahr dabei, die illegale Mountainbike-Piste im Ahrweiler Wald niederzureißen.
Mit aller Entschlossenheit sind Jäger des Hegerings Bad Neuenahr dabei, die illegale Mountainbike-Piste im Ahrweiler Wald niederzureißen.
Foto: Hans-Jürgen Vollrath

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Gesagt, getan: Wie angekündigt haben Mitglieder des Hegerings Bad Neuenahr eine illegale Mountainbike-Piste im Ahrweiler Wald oberhalb von Bachem niedergerissen. Nach Ansicht der Jäger stellte sie eine Gefahr für Umwelt und Wildtiere dar.

Weniger die Piste als solche als die Begleiterscheinungen – Lärm und Müll – ärgerte die Wildhüter.

Nachdem sich scheinbar niemand verantwortlich fühlte, im Wald für Ordnung zu sorgen, beschlossen die Jäger, nun selbst Hand anzulegen. Mit Spitzhacke rückten sie den aus Holzpaletten und Astwerk errichteten Rampen und Sprungschanzen zu Leibe.

Unterstützung bekamen sie von der Kreisverwaltung. Diese stellte im Rahmen einer vorgezogenen „Dreck-weg-Tag“-Aktion einen Container zur Müllentsorgung zur Verfügung.