Archivierter Artikel vom 27.03.2011, 23:34 Uhr

Horst Gies zieht in den Landtag ein

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Um 19.15 Uhr – von 95 Stimmbezirken im Wahlkreis 14 sind rund 60 ausgezählt – klopft Rudi Frick (SPD) dem CDU-Kandidaten auf die Schulter. „Horst, da brennt nichts mehr an – ich gratuliere.“ Und diesmal wehrt Horst Gies, der bislang noch keine Gratulation entgegennehmen wollte, nicht mehr ab. Als eine halbe Stunde nach Schließung der Wahllokale das erste Ergebnis vorliegt (Kirchdaun, 50 Prozent), wirkt Gies noch skeptisch, doch bald ist klar: Der 50-Jährige ist der erste Landtagsabgeordnete aus der Kreisstadt seit 1958.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net