Archivierter Artikel vom 28.03.2022, 07:00 Uhr
Plus
Kreuzberg

Hochwasserschutz kommt nicht voran: Wie Kreuzberg sich vor Fluten bewahren will

Weil der Hochwasserschutz nicht vorankommt, hat die Ortsvorsteherin von Kreuzberg, Anke Hupperich, zusammen mit ihrem Ehemann Robert ein eigenes Konzept entwickelt. „Denn nach mehr als acht Monaten habe ich immer noch nicht den Eindruck, dass sich jemand um eine große Lösung kümmert.“

Von Ulrike Walden Lesezeit: 4 Minuten
+ 1483 weitere Artikel zum Thema