Archivierter Artikel vom 01.07.2016, 12:20 Uhr
Plus
Ahrtal

Hochwasserschutz: Auch die Bevölkerung ist gefordert

Die Gewässerunterhaltung für die meisten Fließgewässer im Kreis Ahrweiler ist eine Pflichtaufgabe der Kommunen, also der Städte und Gemeinden. Sie erstreckt sich auf natürliche Fließgewässer dritter Ordnung (kleinere Bäche, dies sind die meisten Fließgewässer, zuständig sind die Städte und Verbandsgemeinden) und zweiter Ordnung (mittelgroße Bäche, etwa Adenauer Bach und Trierbach; zuständig ist der Kreis). Zuständig für den Rhein (erste Ordnung, Bundeswasserstraße) ist der Bund.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema