Plus
Ahrtal

Gewässerschau: Experten stellen der Ahr ein gutes Zeugnis aus

Die jetzt winterlich friedlich dahinplätschernde Ahr zeigte vor sechs Monaten ihr anderes Gesicht. Spuren des Hochwassers sind noch überall zu sehen: Totholz in den Auen und angeschwemmte Holzreste.
Die jetzt winterlich friedlich dahinplätschernde Ahr zeigte vor sechs Monaten ihr anderes Gesicht. Spuren des Hochwassers sind noch überall zu sehen: Totholz in den Auen und angeschwemmte Holzreste. Foto: Horst Bach
Lesezeit: 4 Minuten

Kleine Probleme, aber kein grundsätzlicher Handlungsbedarf: So lautet die Zwischenbilanz der Schaukommission, die derzeit an der Ahr unterwegs ist.

  Von unserem Mitarbeiter Horst Bach Warm angezogen, mit Protokollheft und Kartenmaterial in der Hand, gezücktem Fotoapparat, mit gutem Schuhwerk und jeder Menge Sachverstand ausgestattet, erkunden derzeit eine Reihe von Fachleuten von der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD), der Kreisverwaltung, den Ordnungsbehörden sowie so mancher Ortsbürgermeister, Kommunalpolitiker und Förster zu Fuß die ...