Plus
Barweiler

Gestrandet wegen Corona: Zirkus Meik erlebt Welle der Hilfsbereitschaft

Markus Knoch ist gerührt, bewegt – einfach dankbar: Die Notalge des Zirkus Meik hat viele Menschen bewegt.

Von Frieder Bluhm
Lesezeit: 1 Minute
Am Mittwoch hatte die Rhein-Zeitung über das Schicksal des kleinen Zirkus Meik berichtet, der in Barweiler gestrandet ist: Acht Menschen, drei Ponys, zwei Esel, fünf Lamas, zwei Zebus, ein Haflinger und noch einige Tiere mehr – und kaum noch Geld für Futter und Heizmaterial. Die Zeitung war kaum ausgetragen, da ...