Grafschaft

Gemeinderat: Haribo-Abwasser soll Strom und Wärme spenden

Bei der Suche nach Möglichkeiten, Gas und „sauberen“ Strom aus alternativen Quellen zu gewinnen, macht die Grafschaft auch vor der süßen, heißen Spülbrühe von Haribo nicht halt. Der Gemeinderat hat die Vorplanungen für eine Abwasserbehandlungsanlage im Innovationspark Rheinland in Auftrag gegeben.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net