Archivierter Artikel vom 05.02.2022, 06:00 Uhr
Plus
Kreisstadt

Gastfreundlichkeit hat eine neue Adresse: Inklusionshotel in Bad Neuenahr eröffnet

Am Anfang war da nur die Idee, die Bewerbung um die Landesgartenschau mit dem geplanten Bau eines Inklusionshotels aufzuwerten. Mit Kay Andresen fand sich ein Mann, der daraus ein konkretes Projekt geformt hat und mit den von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ein Investor und Betreiber. Nach einer Bauzeit von nur drei Jahren wurde das Bethel-Hotel zum Weinberg in Bad Neuenahr am Freitag eröffnet. Ein bisschen Aufbruchstimmung im Flutgebiet war dabei zu spüren.

Von Beate Au Lesezeit: 2 Minuten