Archivierter Artikel vom 29.11.2020, 16:38 Uhr
Plus
Ahrweiler

Für die Evakuierung auf alles vorbereitet: So lief die Bombenentschärfung aus Sicht der Organisatoren

Kurz nach acht Uhr gestern Morgen ist letzte Lagebesprechung im Feuerwehrhaus am Ahrtor. Die 47 Polizisten und 35 Feuerwehrleute haben nicht mehr viel zu besprechen. „Wir haben alles schon im Vorfeld geklärt“, sagt Wehrführer Ernst Küls. Er und seine Leute haben trotzdem einen nicht alltäglichen Einsatz vor sich.

Von Gabi Geller Lesezeit: 2 Minuten