Plus
Kreis Ahrweiler

Frost lässt Winzer und Obstbauern ein wenig zittern: Wie man Blüten vor dem Erfrieren schützt

Der launische April macht mal wieder, was er will: Erst geht es steil bergauf mit den Temperaturen, dann lässt der nächtliche Frost der vergangenen Tage die Obstbauern auf der Grafschaft und die Winzer an der Ahr zumindest mal ein bisschen zittern. „Die Reben sind alle bereits so weit, dass sie erfrieren können“, beschreibt Hubertus Pauly, Weinbaupräsident im Kreis Ahrweiler, die Lage in den Lagen. Kurzum: Die Vegetationsentwicklung in diesem Jahr sei noch im Normbereich, meint der Weinbaupräsident: „Die Knospen sehen sehr gut aus“, bringt er es auf den Punkt.

Von Horst Bach Lesezeit: 4 Minuten