Plus
Ahrtal

Freiwillige Hilfe als Selbstzweck? Wiederaufbau im Ahrtal erfordert vermehrt Profis, das führt zu Konflikten

Im Sommer nach der Flut erreichte das zerstörte Ahrtal eine Welle der Solidarität. Tausende freiwillige Helfer aus ganz Deutschland, teilweise sogar aus dem Ausland, reisten in die Region, um Schlamm aus Kellern zu schippen, aufgeweichten Hausrat zu entsorgen und Straßen wieder befahrbar zu machen.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 1741 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 04.03.2022, 06:00 Uhr