Archivierter Artikel vom 25.10.2021, 17:57 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Flutopfer werden mit „4 Drive“ wieder mobil: Ehrenamtliche vermitteln Autos zwischen Spendern und Bedürftigen

Dietmar Hoffmann aus Ahrweiler sitzt in dem improvisierten Büro der Initiative „4 Drive zurück in die Mobilität für Flutopfer“ im Sportlerheim des DJK Königsfeld nahe dem Hennes-Schneider-Haus und macht seine Angaben. Sein Haus in der Ahrweiler Robert-Koch-Straße ist durch die Flut unbewohnbar, sein Auto zerstört. Für ihn war es ganz knapp.

Von Judith Schumacher Lesezeit: 4 Minuten
+ 1061 weitere Artikel zum Thema