Plus
Sinzig

Flutkatastrophe: Junge Familie aus Sinzig steht vor dem Nichts

Die vierjährige Lena und ihre zwei Jahre alte Schwester Katharina sitzen auf einem großen Haufen frischer Erde. Sie fuhrwerken mit Sandspielzeug und einem Froschkönig, einer ehemaligen Gartendekoration, herum. Eigentlich ein schönes Bild, wäre da nicht dieses Schicksal. Denn ihr Elternhaus in der Kripper Straße in Sinzig gleich neben der Behindertenwerkstatt der Caritas ist zerstört.

Von Judith Schumacher Lesezeit: 4 Minuten
+ 909 weitere Artikel zum Thema