Plus
Kreis Ahrweiler

Flüchtlinge: Unterbringung wird zu Problem

420 Flüchtlinge leben zurzeit im Kreis Ahrweiler. Der Verein der Ökumenischen Flüchtlingshilfe (ÖFH) Rhein-Ahr rechnet bis zum Jahresende mit 800 weiteren. Der zunehmende Strom von Asylsuchenden stellt die Kommunen vor das Problem der Unterbringung.

Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 16.08.2015, 19:33 Uhr