Plus
VG Adenau

Flaute bei Energiewende: Der Windkraft geht im Kreis die Puste aus

Windräder drehen sich oberhalb von Weibern: Einen Windpark gibt es in den Kreisgrenzen bisher nur im Brohltal.
Windräder drehen sich oberhalb von Weibern: Einen Windpark gibt es in den Kreisgrenzen bisher nur im Brohltal. Foto: Vollrath
Lesezeit: 2 Minuten

Das Ziel ist ehrgeizig: Bis 2030 will der Kreis Ahrweiler seinen Energiebedarf bilanziell zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Doch wie es aussieht, sinken die Chancen für Windkraftprojekte.

Von unseren Redakteure Uli Adams und Frieder Bluhm Für Windräder wird im Kreis Ahrweiler die Luft dünner. Die Landesregierung hat neue Regeln für Windkraft auf den Weg gebracht, die unter anderem die Mindestabstände zur Wohnbebauung betreffen. Künftig dürfen neue Windanlagen nur noch in einem Abstand von mindestens 1000 Metern, ab einer ...