Archivierter Artikel vom 23.05.2019, 17:14 Uhr
Schalkenbach

Feuerteufel zündet Haus in Schalkenbach an: Nachbar verhindert Schlimmeres

In einem Blockhaus in Schalkenbach ist in der Nacht zum Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Wie erste Ermittlungen der Polizei ergaben, haben Unbekannte versucht, mittels eines in Diesel oder Petroleum getränkten Lappens das an der Hauptstraße gelegene Gebäude anzuzünden. Ein Nachbar hatte allerdings früh den Brand bemerkt und konnte ihn noch löschen, bevor er Polizei und Feuerwehr verständigte.

Die Brandschützer stellten bei der Absicherung fest, dass die Veranda und die gesamte Front mit Diesel oder Petroleum besprüht worden waren. Das Haus wurde als Büro und Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich niemand in dem Gebäude. Die Polizei erbittet Hinweise unter Tel. 02641/9740.