Plus
Niederdürenbach

Familienspaß rund ums Rodder Maar: Weihnachtswichtel locken nach Niederdürenbach

Von Martin Ingenhoven
19764266-b592-4635-8cd7-d7cc89107666
Gut getarnt: Der Wichtelweg rund ums Rodder Maar ist gespickt mit kleinen Fabelwesen. Foto: Anna Wienert
Lesezeit: 3 Minuten

Olli der Olbrückwichtel hilft jedes Jahr dem Weihnachtsmann, die Geschenke zu verteilen. Dabei hat er stolz erzählt, wo er herkommt, nämlich vom Rodder Maar. Und in diesem Jahr sind Ollis Wichtelfreunde zum ersten Mal zu ihm gekommen, um ihm beim Verstecken der Weihnachtsgeschenke im Brohltal behilflich zu sein. Mit dieser Geschichte empfangen Olli der Olbrückwichtel und sein Team der Olbrückzwerge die Gäste in diesem Jahr am Rodder Maar.

Die Olbrückzwerge, so nennt sich die Kindergruppe des Niederdürenbacher Karnevalsvereins, die von Justine Friedsam und Anna Wienert betreut wird. Die beiden sind es auch, die sich die Geschichte von Olli ausgedacht und den Wichtelweg initiiert haben. „Wir haben einen ähnlichen Weg in Kottenheim gesehen und sofort beschlossen – so etwas ...