Plus
Rech/Dedensvaart

Familie verlor Paradies im Ahrtal: Nur ein Foto ist geblieben

Ein kleines Foto, 14 mal 18 Zentimeter groß, von Sohn Johann und Enkel Levi und ihm selbst ist für die Familie von Cor de Keijzer alles, was von ihrem Wohnwagen auf dem Campingplatz in Rech übrig geblieben ist.

Von Judith Schumacher
Lesezeit: 4 Minuten
Nach der Flut hatte es ein Helfer gefunden und in der Kirche in Rech zu den Fundsachen gelegt. Nun hat es Gertrud Schreiner, Mutter des Campingplatzbetreibers Lothar Schreiner, der Familie de Keijzer samt Weihnachtskarte geschickt. Feiertagspost, die die Seele berührt. Kleines Paradies „Wir haben alles verloren. Das Wasser hat uns alles abgenommen ...